Kaschmirisches Tantra

Kaschmirisches Tantra

Das Shri Yantra – Dreiecke mit der Spitze nach unten stehen für die weibliche Kraft „shakti“. Dreiecke nach oben symbolisierten „shiva“, die männliche Kraft. Vereint stehen sie für die vollendete Schöpfung.

Was ist Tantra?

Tantra ist eine uralte indische Lebensweisheit und Philosophie, deren Ursprünge teilweise bis in die 10 000 Jahre alte Induskultur zurückreichen und in einer ununterbrochen Reihe von Lehrer zu Schüler übermittelt wurde. Später wurde die Essenz des Tantra in heiligen Schriften niedergeschrieben, den sogenannten „Tantras“. Tantra bedeutet also auch Buch, heilige Schrift. Das Vijnana Bhairava Tantra ist die grundlegende tantrische Schrift, die 130 Praktiken vorstellt von denen nur drei mit Sexualität zu tun haben, die übrigen arbeiten mit Bewusstsein.

Diese ursprüngliche tantrische Lehre, das kaschmirische Tantra, wie es Daniel Odier von seiner Meisterin Lalita Devi übermittelt wurde, hat nur wenig mit Praktiken und Vorstellungen des Neo-Tantra zu tun, die seit den 1970er-Jahren u.a. von Bhagwan Shree Rajneesh, später Osho, Begründer der Neo-Sannyas-Bewegung, verbreitet wurden, wenngleich auch Oshos Lehren teils auf dem Vijnana Bhairava Tantra beruhen.

Das kaschmirische shivaitische Tantra ist ein nichtreligiöser mystischer Weg. Dieses Tantra durchdringt dich vollkommen und holt dich aus dem Getrennt-Sein in das Leuchten des Nondualismus, das die Kaschmiris als das reale, das wirkliche Leben erkennen. Mit dem Kaschmirischen Tantra gehen wir einen verspielten und entspannten und gleichzeitig ernsthaften Weg hin zum Erleben von innerem Verschmelzen und Eins-Sein.

In unseren Seminaren arbeiten wir intensiv mit Praktiken wie sie in den kaschmirischen Tantras beschrieben sind. Der kaschmirische Tantra beinhaltet vier Grundpraktiken:

Diese Praktiken bilden die Essenz unserer Arbeit. Hinzu kommen Methoden wie Aufstellungsarbeit, Gesprächskreise, Energiearbeit, Meditation, Atem, Körperarbeit, Focussing, Traumaarbeit, ressourcen- und prozessorientierte Arbeitsweisen, Tanz, kreative Prozesse, Gruppendynamik, Berührung, Arbeit in Kleingruppen und im offenen Kreis, Rituale und je nach Bedarf weitere Methoden und Arbeitsweisen.

Tantra Seminare und Tantra Workshops

Lasya-Tandava Wochenendseminar

Samstag 26.10. ab 10 Uhr bis Sonntag 27.10. 15 Uhr im "Raum der Begegnungen", Aulingerstraße 6, 94113 Tiefenbach bei Passau - anmelden

Massageseminar - kaschmirische Massage

Möchtest du die kaschmirische Massage lernen oder einen Kurs zum kaschmirischen Tantra besuchen, dann organisiere sechs oder mehr Teilnehmer in deinem Umfeld, einen Raum und spreche Termin und einen wertschätzenden Ausgleich mit mir ab. Ich komme gerne, auch in andere Länder Europas. - anfragen

Der regionale Schwerpunkt unserer Tantra Seminare und Tantra Workshops liegt in Bayern: Tantra Seminare München (Oberbayern), Tantra Seminare Nürnberg (Franken), Neumarkt i.d. Oberpfalz und Tantra Seminare Augsburg (Schwaben).

Green Tara Tantra Newsletter

Sollte dir dieser Artikel gefallen haben, abonniere den Green Tara Tantra Newsletter gratis und unverbindlich und nutze Spezial-Angebote für Empfänger des Tantra-Newsletters.

Mein Angebot für dich: Tantra-Seminare, Tantra-Workshops, tantrische Einzelarbeit, tantrisches Coaching, tantrische Heilweisen, Selbsterfahrung. Mit Tandava und dem Yoga der Berührung tantrische Wahrnehmungsräume erfahren und die Räumlichkeit deines Körpers erweitern.

Green Tara Tantra, das ist kaschmirisches Tantra, kaschmirische Massage-Seminare, Tandava in München (Oberbayern), Nürnberg (Franken), Augsburg (Schwaben) und Neumarkt (Oberpfalz) · Seminare und Praxis für Beziehung, Herzöffnung und Intimität, also Tantra in Bayern: München, Augsburg, Nürnberg und in Neumarkt i.d. Oberpfalz. 

Du bist herzlich eingeladen mit all deinen Anliegen Kontakt aufzunehmen.