Tonglen – Meditation für Mitgefühl und Herzöffnung

Tonglen

Mitgefühl und Herzöffnung

Meditation für Mitgefühl und Herzöffnung

Tonglen ist eine tantrische Meditation zur Erweckung des Mitgefühls im Herzens, zur Herzöffnung aus dem alten Kaschmir. Tonglen ist ein Weg zur Erleuchtung aus dem tantrischen Buddhismus und wird heute von Tausenden tibetischen Mönchen (auch im Exil) täglich praktiziert, um das Leiden der Welt zu vermindern, um sich mit allen Wesen zu verbinden und um Befreiung und Glück auszusenden.

Die Praxis des Tonglen ist zunächst ungewohnt und doch ganz einfach: Du verbindest dich beim Tonglen mit dem Leid anderer Wesen oder Situationen und Umständen, egal was auch immer das sein möge, z.B. Krankheit, Schicksalsschläge, Vertreibung, Genozid oder Abschiebung.

Am Anfang der Praxis dieser wertvollen Mitgefühls-Meditation und Herzöffnung kann es hilfreich sein, sich erst mal mit eigenem Leid, z.B. Liebeskummer, Sorgen um Familienangehörige, Ängste jeder Art zu verbinden.

Nimm mit dem Einatmen das ganze Leid, alle Bilder, Gedanken und Emotionen die dabei hochkommen, ganz in dein Herz und lass dieses Leid da sein, gib ihm jeden Raum, den es nehmen möchte und sieh wie es sich in deinem Herzraum mit der Gnade des Mitgefühls in diamantfarbenes Licht, in Liebe und Glückseligkeit wandelt.

Tonglen

Sieh das Leid aller Wesen

Ein sanfter Weg des Tonglen ist es, zuerst mit sich zu beginnen. Man atmet in der Vorstellung sein persönliches Leid ein und atmet aus dem mitfühlenden Herzen Glück dorthin aus. Dann verbindet man sich mit einem Freund, mit der Familie, mit einem Feind, mit allen nahen Wesen, mit Neidern und Missgünstigen und schließlich mit allen Wesen. Durch diese Praxis identifiziert man sich mit allen Wesen, kultiviert im eigenen Geist Liebe und Mitgefühl und kann so dem Ziel der Erleuchtung näher kommen.

Du verbindest dich also in der Vorstellung beim Einatmen mit eigenem Leid oder dem Leid anderer, nimmst es in dein mitfühlendes Herzchakra, in deinen Herzraum und die Gnade der göttlichen mitfühlenden Haltung transformiert dieses Leid in Liebe, in diamantfarbenes Licht, in Glück, das du dann beim Ausatmen aussendest. Es geschieht allein durch deine innere Haltung, du musst nichts tun, um die Umwandlung herbeizuführen.

Wir praktizieren Tonglen, diese Übung des Abnehmens von Leid und des Sendens von Glück als Atem-Meditation. Man atmet alles Leid ein und atmet Glück hin. Durch diese Praxis entsteht Glück und Befreiung im eigenen Geist.

Tonglen praktizieren

Wir praktizieren Tonglen nicht nur in Workshops, sondern auch in Einzelarbeit. Für Workshops bitte Terminkalender, für Einzelarbeit bitte mich direkt kontaktieren. Bevor du als Anfänger mit der Übung beginnst, solltest du dir verdeutlichen, dass es um die Entwicklung von Herzenswärme, Empathie und Mitgefühl geht und derart Leiden vermindert und gelöst wird. Es geht nicht darum, Leiden zu verstärken. Die Praxis des Tonglen dient dazu, vorhandenes Leiden in die spirituelle Praxis zu integrieren und zu nutzen um Leiden in heilsame Geisteszustände und Vitalität zu transformieren. Daher bleibt kein Leid an dir haften, im Gegenteil. Obwohl du nichts falsch machen kannst, ist Anleitung für Anfänger unerlässlich.

Tonglen ist interessanterweise am leichtesten zu erlernen, wenn du ein akutes Problem hast, z.B. Prüfungsangst, Krankheit, Sorge um das Wohlergehen der Familie, Eifersucht oder Trennungsschmerz, oder unter schlechten Gewohnheiten leidest, wie Gier, Neid oder Selbstbezogenheit. Die Entwicklung des bodhicitta, des erwachten Herzgeistes ist das spirituelle Ziel von Tonglen. Wir üben Tonglen daher mit weitem und offenem Geist und unser Geist wird mit dem Üben von Tonglen weiter werden. Alte Denkmuster, Bewertungen und Konzepte zeigen sich als fraglich und fallen weg. Statt dessen schulen wir das Wahrnehmen in Bildern. Wir praktizieren Tonglen, wenn wir bemerken, dass unser Mitgefühl wenig ausgeprägt ist, unsere Herzen wie verschlossen sind. Die bloße Vorstellung, dass du dir das Leiden anderer zu Herzen nimmst, kann sehr viel in dir bewirken.

Tantra Seminare und Tantra Workshops

Tantra Abendgruppe in Gräfelfing

Montag 16.09. ab 20-23 Uhr Schnupperabend zum Beginn der neuen Tantra Abendgruppe in Gräfelfing bei München im Gesundheit & Seminar Zentrum · Bahnhofstr. 92 · 82166 Gräfelfing - drei Minuten von der S-Bahn - anmelden

Tonglen - tibetische Meditation für Mitgefühl und Herzöffnung

Sonntag 22.09 ab 10 Uhr bis 17 Uhr, Grubmühlerfeldstr.107, 82131 Gauting - anmelden

Lasya-Tandava Wochenendseminar

Samstag 26.10. ab 10 Uhr bis Sonntag 27.10. 15 Uhr im "Raum der Begegnungen", Aulingerstraße 6, 94113 Tiefenbach bei Passau - anmelden

Massageseminar - kaschmirische Massage

Möchtest du die kaschmirische Massage lernen oder einen Kurs zum kaschmirischen Tantra besuchen, dann organisiere sechs oder mehr Teilnehmer in deinem Umfeld, einen Raum und spreche Termin und einen wertschätzenden Ausgleich mit mir ab. Ich komme gerne, auch in andere Länder Europas. - anfragen

Der regionale Schwerpunkt unserer Tantra Seminare und Tantra Workshops liegt in Bayern: Tantra Seminare München, in Oberbayern, Tantra Abendgruppe und Einzelarbeit  in Starnberg, im Würmtal und Fünfseen-Land, Tantra in Gauting, Gräfelfing, Planegg, Tantra in Krailling und Tantra Workshops in München.

Padmasambhava

Padmasambhave - Guru Rinpoche · Meister tantrischer Buddhismus

Padmasambhava – Guru Rinpoche · Meister des tantrischen Buddhismus

Tonglen wurde von Padmasambhava aus dem alten Kaschmir Nordindiens nach Tibet gebracht. Padmasambhava (auch: Guru Rinpoche, 8. Jh. n. Chr. bis 9. Jh. n. Chr.) gilt als Begründer des Buddhismus und Tantrismus in Tibet. Man kann heute nicht mehr sagen wo Tonglen zuerst praktiziert wurde, da es auch auf alte schamanische Traditionen zurückgeht. Die Weisen der alten Zeit wanderten viel umher und entlang der Wanderwege verbreiteten und vermischten sich viele Praktiken. Tonglen soll auch Wurzeln haben in einer alten Meditation, die schon der Buddha beschrieb, der Metta-Meditation.

Im tibetischen Buddhismus wird Tonglen traditionell radikal (lat. radix, die Wurzel), all-umfassend ausgeübt: Man nimmt alles Leid von all seinen Mitwesen und dem ganzen Lauf der Weltgeschichte auf, wandelt dieses Leid um und gibt in erfüllt von mitfühlender Liebe all sein Glück dorthin.

Da wir alle einen Anteil von „Donald Trumpp“ in uns haben – wie könnten wir sonst über andere urteilen, wenn Sie nicht als Projektionfläche für unsere eigenen Anteile dienen würden – heilen wir mit der Praxis des Tonglen wie von selbst unsere Schattenanteile, unsere verletzten inneren Anteile und können sogar unbewusste und abgespaltene Anteile ins Licht holen und re-integrieren.

Als ganz, heil und vollkommen gehen wir mit fortgeschrittener Praxis des Tonglen den Weg der Erkenntnis des Selbst.

Green Tara Tantra Newsletter

Sollte dir dieser Artikel gefallen haben, abonniere den Green Tara Tantra Newsletter gratis und unverbindlich und nutze Spezial-Angebote für Empfänger des Tantra-Newsletters.

Mein Angebot für dich: Tantra-Seminare, Tantra-Workshops, tantrische Einzelarbeit, tantrisches Coaching, tantrische Heilweisen, Selbsterfahrung. Mit Tandava und dem Yoga der Berührung tantrische Wahrnehmungsräume erfahren und die Räumlichkeit deines Körpers erweitern.

Green Tara Tantra München, das ist kaschmirisches Tantra, kaschmirische Massage-Seminare, Tandava in München, Gauting, Planegg, Krailling, Starnberg, Gräfelfing, im Würmtal und Fünf-Seen-Land · Tantra Seminare und tantrische Einzelarbeit, körpertherapeutische Praxis für Beziehung, Herzöffnung und Intimität.

Du bist herzlich eingeladen mit all deinen Anliegen Kontakt aufzunehmen.