Lasya Tandava Seminar

Lasya-Tandava Seminar am Wochenende

Shiva Tandava Parvati Lasya

Shivas Tanz, Tandava

Möchtest du tiefer in Lasya-Tandava und damit auch ins kaschmirische Tantra eintauchen, dann bist du mit diesem Tandava-Wochenend-Seminar richtig: Wir beginnen Samstag Vormittag ab 10 Uhr bis 20 Uhr und Sonntag ab 9 Uhr bis 15 Uhr, mit Pausen.

Lasya-Tandava ist eine bewegte Meditation wie in Zeitlupe. Lasya-Tandava unterstützt dich innere Weite zu erfahren, loszulassen und ist eine wunderbare Praxis der Herzöffnung. Lasya-Tandava geschieht intuitiv und entsteht aus sich selbst und aus dem Atem des Praktizierenden.

Lasya-Tandava ist die weibliche, weich fließende Form von Tandava, der als Shiva-Tanz bekannt ist. Lasya-Tandava wirkt besänftigend und schafft inneren Frieden, Weite im Bewusstsein und verbindet unsere inneren Shakti und Shiva Anteile zur kosmischen Vereinigung, gemäß dem MahaMudra, dem großen Siegel.

Lasya-Tandava zu praktizieren, befreit uns von jedem Tun und Wollen. So entsteht Achtsamkeit in der Begegnung, Herzöffnung, reine Präsenz und Absichtslosigkeit. Damit  praktizieren wir mit Lasya-Tandava eine der Grundlagen der kaschmirischen Massage: Tanze Tandava mit dem Körper, dem Herz und der Seele des Menschen, den du berührst, tanze Tandava mit allem, was du bist und was gerade geschieht: Gib all dein Begehren in die Berührung, ohne damit eine Absicht zu verfolgen. Bleibe in der reinen liebenden Präsenz, egal was im Außen geschieht.

Lasya Tandava – Tantra Yoga

Lasya-Tandava ist Grundpraxis im kaschmirischen Tantra und Grundlage der kaschmirischen Massage. Eine kaschmirische Massage zu empfangen oder zu geben, ist ohne regelmäßige Praxis des Tandava kaum vorstellbar. Der Tandava oder auch Tantra Yoga genannt, ist uraltes Yoga aus dem alten Kaschmir und dem Hindustal Nordindiens das heute fast vollkommen verschwunden ist.

Der Lasya-Tandava geschieht in vier Phasen, die du in diesem Seminar kennenlernst – nach dem Lasya-Tandava bleibt geistige Wachheit, es öffnet sich ein Raum von innerer Stille, Ruhe und Frieden.

Ausgleich für ein Lasya-Tandava Seminar: 150 € je Teilnehmer, Paare 270 €, Frühbucher bis 1 Monat vor dem Seminar: 135 € je Teilnehmer, Paare 240 €,  – zur Anmeldung.

Tantra Seminare und Tantra Workshops

Tantra Abendgruppe in Gräfelfing

Montag 16.09. ab 20-23 Uhr Schnupperabend zum Beginn der neuen Tantra Abendgruppe in Gräfelfing bei München im Gesundheit & Seminar Zentrum · Bahnhofstr. 92 · 82166 Gräfelfing - drei Minuten von der S-Bahn - anmelden

Tonglen - tibetische Meditation für Mitgefühl und Herzöffnung

Sonntag 22.09 ab 10 Uhr bis 17 Uhr, Grubmühlerfeldstr.107, 82131 Gauting - anmelden

Lasya-Tandava Wochenendseminar

Samstag 26.10. ab 10 Uhr bis Sonntag 27.10. 15 Uhr im "Raum der Begegnungen", Aulingerstraße 6, 94113 Tiefenbach bei Passau - anmelden

Massageseminar - kaschmirische Massage

Möchtest du die kaschmirische Massage lernen oder einen Kurs zum kaschmirischen Tantra besuchen, dann organisiere sechs oder mehr Teilnehmer in deinem Umfeld, einen Raum und spreche Termin und einen wertschätzenden Ausgleich mit mir ab. Ich komme gerne, auch in andere Länder Europas. - anfragen

Der regionale Schwerpunkt unserer Tantra Seminare und Tantra Workshops liegt in Bayern: Tantra Seminare München, in Oberbayern, Tantra Abendgruppe und Einzelarbeit  in Starnberg, im Würmtal und Fünfseen-Land, Tantra in Gauting, Gräfelfing, Planegg, Tantra in Krailling und Tantra Workshops in München.

Kaula-Tradition des kaschmirschen Tantra

Die Kaula-Tradition des kaschmirschen Tantra geht bis zu den Mahasiddhas zurück. Ganz vorne steht hier Matsyendranath, der Autor des Kaulajnananirnaya-Tantra. Als Reisender zwischen der Bucht von Bengalen und den Tälern des Kaschmir verbreitete er die Kaula Tradition und führte Visualisationen in den kaschmirischen Tantrismus ein, die ihm auf seinen Wanderungen zuteil wurden, heute würde man sagen gechannelt wurden.

Daniel Odier, der hoch verehrte Meister des kaschmirischen Tantra hat diese alte, fast vergessene Tradition von seiner Meisterin Lalita Devi erhalten und in die westliche Hemisphäre mitgebracht. Diese sehr alte Tradition, die eng mit dem Shivaismus des Indus-Tals zusammenhängt, lehrt eine heute fast verschwundene Form des Yoga.

Eine Grundpraktik dieser uralten Tradition, in die ich von meiner Lehrerin Elisabeth Bott eingeführt wurde, ist der Lasya-Tandava. Die Kaula-Tradition des kaschmirschen Tantra ist ein Weg der Non-Dualität und der Lasya-Tandava führt uns direkt zum Erkennen unserer wahren Natur.

Der Yogin entdeckt mit dem Praktizieren des Lasya-Tandava seine ursprüngliche innere und äußere räumliche, energetische und geistige Freiheit, auf der die gesamte tantrische Philosophie und Praxis beruht. Der Lasya-Tandava ist eine Praxis, die gleichzeitig leicht zu verstehen und doch schwierig zu beherrschen ist. Die Erfahrung der räumlichen Freiheit auf drei Ebenen: Körper, Geist und Emotion kann auch den Fortgeschrittenen immer wieder vor ungeahnte Aufgaben stellen. Deswegen kann man sagen, das kein Tandava dem anderen gleicht, weder im Innen noch im Außen.

Green Tara Tantra Newsletter

Sollte dir dieser Artikel gefallen haben, abonniere den Green Tara Tantra Newsletter gratis und unverbindlich und nutze Spezial-Angebote für Empfänger des Tantra-Newsletters.

Mein Angebot für dich: Tantra-Seminare, Tantra-Workshops, tantrische Einzelarbeit, tantrisches Coaching, tantrische Heilweisen, Selbsterfahrung. Mit Tandava und dem Yoga der Berührung tantrische Wahrnehmungsräume erfahren und die Räumlichkeit deines Körpers erweitern.

Green Tara Tantra München, das ist kaschmirisches Tantra, kaschmirische Massage-Seminare, Tandava in München, Gauting, Planegg, Krailling, Starnberg, Gräfelfing, im Würmtal und Fünf-Seen-Land · Tantra Seminare und tantrische Einzelarbeit, körpertherapeutische Praxis für Beziehung, Herzöffnung und Intimität.

Du bist herzlich eingeladen mit all deinen Anliegen Kontakt aufzunehmen.