Corona-Virus und Tantra-Praxis

Ängste wegen des Corona-Virus

Leider konnte die Abendgruppe jetzt nach den Faschingsferien nicht stattfinden, da es zu wenig Teilnehmer gab. Es kamen in den letzten Tagen einige Abmeldungen infolge der verbreiteten Ängste wegen des Corona-Virus rein und – ganz untypisch – keine Neuanmeldungen kurz vor Beginn der neuen Gruppe.
Tantra-Praxis Corona-Virus Angst existentielle Themen

Der Corona-Virus zeigt uns unsere Angst sich existentiellen Themen zu stellen.

Faktencheck ist immer hilfreich, auch im Tantra

Zur Zeit wird ja überall Panik wegen Corona geschürt. Natürlich zeigt uns der Corona-Virus unsere Angst sich existentiellen Themen und unserer eigenen Vergänglichkeit zu stellen. Angst lähmt und verengt den Blickwinkel.

Mach davon jetzt einfach mal Pause und atme erst mal tief durch. Faktencheck ist immer hilfreich, auch im Tantra:
 
Es ist sicher ein neuer Grippe-Virus, wie schon immer jedes Jahr neue Grippe-Viren ins kosmische Spiel kommen. Keiner weiß genaues darüber und das müssen wir auch nicht.
 
Was wir aber wissen ist, dass es per 05.03.20 in Deutschland bisher insgesamt knapp 700 Menschen (gemeldet) an Corona erkrankt waren. Verstorben ist bisher noch niemand, soweit ich weiß.
 
Die Sterblichkeit soll international bei 0,7% liegen, in etwa wie bei jeder anderen Grippe auch. Wie bei jeder Grippe gibt es viele Menschen, die kaum Symptome aufweisen und deswegen auch keine Veranlassung haben zum Arzt zu gehen. Deswegen, das ist die gute Nachricht: Die statistisch auftauchende Sterblichkeit mit 0,7% ist somit überhöht. Auch der Anteil der Fälle mit erheblichen gesundheitlichen Problemen ist statistischen Effekten geschuldet und deswegen deutlich überbewertet, auch in der Medienpräsenz und in der Politik. Dort wird ja ohnehin jede Woche eine neue Sau durchs Dorf getrieben, damit das Geschäft läuft.
 
Gut, jetzt schweife ich vielleicht etwas ab; – jedoch, alles ist mit allem verbunden, auch das ist Tantra. Das Geschäft mit der Angst ist für viele nützlich, denn es führt zu Trennung der Menschen, zu Polarisation: ich und die anderen. Das ist das große Spiel der Ichbezogenheit.

Tantra ist Selbstuntersuchung

Niemand käme z.B. auf die Idee den Individualverkehr zu verbieten, nur weil es Unfälle mit Toten gibt. Daran haben wir uns gewöhnt und empfinden das als normal. Es ist eben eine Tatsache, dass das Leben an sich nicht frei ist von Risiken: Irgendwann werden wir den Körper verlassen, was ein Ende des Lebens bedeutet. Niemand käme deswegen auf die Idee unseren Seelen verbieten zu wollen, einen neuen Körper zu finden, ein neues Fahrzeug für neue Erfahrungen.

Ängste und existenzielle Themen anschauen, ist Tantra-Praxis

Auch Corona ist eine solche Erfahrung, die wir Menschen uns, karmisch gesehen, selbst eingeladen haben. Die tantrische Übung besteht darin alle Ängste und existenziellen Themen, die in uns hochkommen anzuschauen, ihnen jeden erdenklichen Raum zu geben und einen Schritt weiter zu gehen zu innerer Verbindung, zu Selbstakzeptanz, Mitgefühl, Hingabe und Selbsterkenntnis, oder anders ausgedrückt immer im hier und jetzt, frei von Projektion, aus befreitem Herzen leben.
 
Es ist nichts zu tun, nur wahrnehmen und Selbstuntersuchung in reinem Bewusstsein.
 

Hinweis zu Corona

In Anbetracht der öffentlichen Maßnahmen und Diskussion ist unser Schulbetrieb bis zum 19.04. geschlossen. Gerade wenn sich die Dinge im Außen beschleunigen, ist dies eine wundervolle Gelegenheit für jeden von uns seine inneren Prozesse im Zusammenhang mit der "Geschichte" wahrzunehmen und sich im "Nicht-Identifizieren", "Nicht-Urteilen", in reiner Präsenz und Verbundenheit zu üben.

Wir beobachten die Entwicklung aufmerksam und halten unseren Kalender aktuell. Du kannst dich für alle Veranstaltungen anmelden. Ich berechne keine Stornogebühren bei Absagen wegen Corona.

Tantra Seminare und Tantra Workshops

Einzel-Coaching und Paar-Coaching ist auch als Tele-Coaching (Skype, Zoom, Video-Call, …) möglich.

Tantra Abendgruppe in Gräfelfing

Montag 15.06. ab 20-23 Uhr Beginn der neuen Tantra Abendgruppe in München-Gräfelfing - drei Minuten von der S-Bahn. - anmelden

Tantra Abendkurs in München-Schwabing

Dienstag 16.06. ab 20-23 Uhr Beginn des neuen Tantra Abendkurses in München-Schwabing, Nähe Ackermannbogen. - anmelden

Offenes Tantra Abend Event im Freitänzer München-Sendling

Monatlich einmal am Sonntag Abend von 20 bis 23 Uhr, auch als Schnupperabend für die Abendgruppen gedacht. Bitte im Terminkalender nachschauen, du kannst spontan kommen.

Tantra Genusstage und Schnupper-Wochenenden

Tantra Genusstage ab 10-20 Uhr 1-2 mal monatlich, meist in München-Gräfelfing.Tantra Schnupperseminare im Seminarhaus Seeblick, Seeblick 31, 82266 Inning am Ammersee. Bitte im Terminkalender nachschauen.

Offener Massageabend · Tag der kaschmirischen Massage

Offener Massageabend regelmäßig ab 20-23 Uhr: Einführung in die kaschmirische Massage mit Massageaustausch in München-Gräfelfing. Bitte im Terminkalender nachschauen.

Tag der kaschmirischen Massage: Termine alle 1-2 Monate: ab 12-20 Uhr Einführung in die kaschmirische Massage mit Massageaustausch in München-Gräfelfing. Bitte im Terminkalender nachschauen.

Massageseminar - kaschmirische Massage

Oktober, genauer Termin kommt, im Seminarhaus Seeblick, Seeblick 31, 82266 Inning am Ammersee - anmelden

Du möchtest die kaschmirische Massage praktizieren und findest keinen passenden Termin in meinem Kalender? Dann organisiere sechs oder mehr Teilnehmer in deinem Umfeld und spreche Termin, Raum und einen wertschätzenden Ausgleich mit mir ab. Ich komme gerne zu dir, auch in andere Länder Europas. - anfragen

Der regionale Schwerpunkt unserer Tantra Seminare und Tantra Workshops liegt in Bayern: Tantra Seminare München, in Oberbayern, Tantra Abendgruppe und Einzelarbeit  in Starnberg, im Würmtal und Fünfseen-Land, Tantra in Gauting, Gräfelfing, Planegg, Tantra in Krailling und Tantra Workshops in München.

Green Tara Tantra Newsletter

Sollte dir dieser Artikel gefallen haben, abonniere den Green Tara Tantra Newsletter gratis und unverbindlich und nutze Spezial-Angebote für Empfänger des Tantra-Newsletters.

Mein Angebot für dich: Tantra-Seminare, Tantra-Workshops, tantrische Einzelarbeit, tantrisches Coaching, tantrische Heilweisen, Selbsterfahrung. Mit Tandava und dem Yoga der Berührung tantrische Wahrnehmungsräume erfahren und die Räumlichkeit deines Körpers erweitern.

Green Tara Tantra München, das ist kaschmirisches Tantra, kaschmirische Massage-Seminare, Tandava in München, Gauting, Planegg, Krailling, Starnberg, Gräfelfing, im Würmtal und Fünf-Seen-Land · Tantra Seminare und tantrische Einzelarbeit, körpertherapeutische Praxis für Beziehung, Herzöffnung und Intimität.

Du bist herzlich eingeladen mit all deinen Anliegen Kontakt aufzunehmen.